Logo Juwelier Roller
Stammgeschäft
Juwelier Roller | Atelier
Innere Klosterstraße 1
D-09111 Chemnitz
Fon: [03 71] 90 984 - 10
Filiale
Roller in der Galerie
Neumarkt 2
D-09111 Chemnitz
Fon: [03 71] 90 984 - 20
Logo Roller in der Galerie
Artikelsuche:
Uhren Schmuck Accessoires Angebote
Historie Service Events Kontakt
     
 
Schnellkontakt:
Name:
E-Mail:
Nachricht:
Widerrufsrecht | Verbraucherhinweise
AGB | Impressum | © 2014 Juwelier Roller
 
  Juwelier Roller stellt mit Hamilton Uhr den 2. Preis beim 4. Chemnitzer Entenrennen
 

dichtes Gedränge der gelben Rennenten Chemnitzer Entenrennen auf der Chemnitz im letzten Jahr
Am 31. August im Rahmen des Chemnitzer Stadtfestes 2014 wird die vierte Auflage des Chemnitzer Entenrennen ausgetragen.
Die gelben Gummi-Renn-Enten werden um 14.00 Uhr von der Bierbrücke in die Chemnitz geworfen um im sportlichen Wettkampf bis zur Hartmannbrücke zu schwimmen. Die schnellsten Enten schafften das mit einer "atemberaubenden" Geschwindigkeit und in einer Zeit von unter 30 Minuten.

Als traditionsreiches Familienunternehmen unterstützt Juwelier Roller das Chemnitzer Entenrennen bereits das vierte Mal.
Seit 2011 wird diese Benefizaktion vom LIONS Club Chemnitz organisiert und dabei der unterhaltsame Enten-Wassersport mit dem Sammeln von Hilfsgeldern verbunden. Mit dem Reinerlös der Veranstaltung in Höhe von über EUR 13.000,- können u.a. der Kinderschutzbund Chemnitz, der Förderverein der Städtischen Musikschule sowie die ChemCats Jugend unterstützt werden.

Viele Chemnitzer Firmen haben Preise für dieses bekannte Event gestellt. Von Juwelier Roller kommt der zweite Preis - eine Hamilton American Classic Jazzmaster Seaview Automatik mit Saphirglas, Glasboden sowie Edelstahlband mit Faltschließe im Wert von EUR 695,-.
 
  UNION GLASHÜTTE - Noramis Chronograph - Limited Edition Sachsen Classic 2014
 
Union Glashütte Sachsen Classic Edition Juwelier Roller Chemnitz
Union Glashütte Noramis Chronograph Edition Sachsen Classic 2014
Die Partnerschaft der Uhrenmarke Union Glashütte mit der Oldtimer Rallye Sachsen Classic ging in diesem Jahr in die fünfte Runde. Anlässlich dieses kleinen Jubiläums präsentiert Union Glashütte eine besonders luxuriöse Version des Noramis Chronographen mit einem Gehäuse aus 750/- Roségold. Das Modell ist erstmals auf nur 50 Exemplare limitiert und jeweils einzeln nummeriert. Der Zifferblattaufdruck Limited Edition und der gravierte Gehäuseboden mit Verweis auf die Sachsen Classic 2014 unterstreichen die Exklusivität dieses sportlich eleganten Zeitmessers.
Sein klassisches Design wird durch die Verwendung massivem Roségold veredelt: Das komplette Uhrengehäuse und die nostalgische Dornschließe des Lederbands sind aus dem Edelmetall gefertigt. Passend dazu wurden die markanten Ziffern, keilförmigen Indizes und spitz zulaufenden Zeiger mit einer roségoldfarbenen PVD-Beschichtung versehen.
Der Retro-Charakter wird auch durch die Wölbung des beidseitig entspiegelten Saphirglases betont. Das silberfarbene Zifferblatt ist ebenfalls plastisch, sodass der feine Schimmer des Sonnenschliffs perfekt zur Geltung kommt.
Jede einzelne Uhr wird mit Zertifikat und in einer hochwertigen Verpackung mit einem Miniatur Oldtimer des Modells Mercedes 500 K Special Roadster ausgehändigt. Der geschraubte Saphirglasboden trägt die Gravur Sachsen Classic 2014 Limited Edition sowie die eingravierte Nummer der Uhr. Darunter ist das Automatikwerk mit 46 Stunden Gangreserve zu sehen, das mit exklusiven Komponenten aus der Uhrenstadt Glashütte veredelt ist.
Mit seinem Retro-Stil passt der Chrono perfekt zu den Oldtimern, die bei der dreitägigen Rallye vom 21. bis 23. August durch Sachsen und Böhmen rollten. Bereits zum dritten Mal war auch Juwelier Roller mit dabei. Andrea und Bernd Kippig starteten dieses Jahr mit einem Toyota Corolla aus dem Jahr 1980.
 
  Generationenfreundliches Einkaufen bei Juwelier Roller in der Galerie
 
Juwelier Roller - ausgezeichnet für generationsfreundliches Einkaufen
Eberhard Lucas, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Sachsen (1.v.l.) und Jörg Knöfel, Centermanager der Galerie Roter Turm (1.v.r.) überreichen Bernd Kippig und Carsten Schmidt-Kippig die Auszeichnung
Der Handelsverband Sachsen zeichnete diese Woche Juwelier Roller in der Galerie Roter Turm als generationsfreundliches Fachgeschäft aus. Nach 2011 erhielt Juwelier Roller die Auszeichnung bereits ein zweites Mal verliehen und ist damit in Chemnitz das erste rezertifizierte Unternehmen.
Mit dem vom Handelsverband Deutschland und seinen Landesverbänden, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vielen weiteren Partnerinstitutionen und Unternehmen ins Leben gerufenen Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" werden Einzelhandelsunternehmen ausgezeichnet, die sich aktiv mit dem demographischen Wandel auseinandersetzen. Das sind Geschäfte, in denen der Einkauf für Menschen aller Altersgruppen, Familien und Menschen mit vorübergehenden oder ständigen gesundheitlichen Handicaps so komfortabel wie möglich ist.
Um das Qualitätszeichen zu erhalten, werden insgesamt 63 relevante Kriterien eines festgeschriebenen Kriterienkatalogs von qualifizierten Auditoren überprüft. Hierbei ist eine Quote von mindestens 70 % der möglichen Punkte notwendig.
Das moderne mittelständische Fachgeschäft der Unternehmerfamilie Kippig im Einkaufscenter Galerie Roter Turm in der Innenstadt von Chemnitz gelegen hat das Zertifizierungsverfahren überaus erfolgreich durchlaufen und erfüllt mit einer ausgezeichneten Quote von 96,7 % fast alle Erfordernisse des Kriterienkataloges. Ob Kriterien wie Erreichbarkeit des Ladens, Mitarbeiter- und Servicequalität, Sortimentsgestaltung, Produktauswahl, barrierearme Zugänge, Reparatur- und Änderungsservice bzw. die Möglichkeit von Ersatz- und Leihgeräten bis hin zu weiteren Service- und Dienstleistungen wie zum Beispiel Lieferservice, umfangreiche Produktinformationen, individuelle Einkaufsbegleitung, Einpackservice und Geschenkverpackung sowie zahlreiche individuelle Beratungsangebote, Juwelier Roller in der Galerie ist ganzheitlich generationenfreundlich.
Generationenfreundlichkeit soll ein Markenzeichen unserer Gesellschaft, aber ausdrücklich auch unserer Wirtschaft werden. Gerade der mittelständische Facheinzelhandel lebt dieses Anliegen bereits heute außerordentlich akribisch und ist ein starker Botschafter für Generationenfreundlichkeit.
 
  Chemnitz Anhänger - passend zum Stadtring eingetroffen - exklusiv bei Juwelier Roller
 
Juwelier Roller kreiert mit ZEBRA den Chemnitzer Stadtring sowie den Anhänger unserer Stadt
Ringe und Anhänger mit Motiven von Chemnitz
Exzellente Stadtkultur mit Symbolkraft für jeden Chemnitzer und alle Freunde unserer Stadt.

Juwelier Roller - als ortsverbundenes Familienunternehmen und als traditionsreichstes Juweliergeschäft unserer Stadt mit einer Tradition seit 1886 hat zusammen mit der deutschen Schmuck-Manufaktur Zebra den Chemnitz-Ring entwickelt. Dieser zeigt farbenfroh und lokalcoloriert die Sehenswürdigkeiten unserer Stadt:

Altes und Neues Rathaus, Karl-Marx-Monument, Opernhaus, Petrikirche, Roter Turm und Wasserschloss Klaffenbach.

Jeder Ring - und ganz neu auch jeder Anhänger - wird in liebevoller und präziser Handarbeit hergestellt und besteht aus 925/-
Sterlingsilber und Hightech Ceramic. Für langanhaltende Freude und ewige Sympathiebekundungen.

Die Ringe und Anhänger sind in 13 verschiedenen Farben zu bekommen und der Preis liegt bei EUR 125,- für den Ring und bei EUR 85,- für den Anhänger.
 
  Robert Mühle Edition anlässlich des Charity Golf Events zu Gunsten der Franz Beckenbauer Stiftung vorgestellt
 
Franz Beckenbauer am Stand von Juwelier Roller
Franz Beckenbauer erhält von Hans-Jürgen Mühle und Carsten Schmidt-Kippig die neue Robert Mühle Edition präsentiert
Am ersten Augustwochenende wurde im Rahmen des Karsten Fluhr Charity Golf Events zu Gunsten der Franz Beckenbauer Stiftung erstmals die neue Robert Mühle Edition dem Publikum vorgestellt. Juwelier Roller hatte dazu mit der Glashütter Uhrenfirma Mühle Nautische Instrumente gleich am Abschlag 1 des wunderschönen Golfplatzes Wasserschloss Klaffenbach einen Pavillon aufgebaut und neben den bekannten Klassikern wie den Serien Teutonia, Terranaut oder Mühle 29er auch die neue erst vor wenigen Wochen der Öffentlichkeit präsentierte Robert Mühle in den drei Ausführungen Robert Mühle Auf und Ab Gold, Auf und Ab und Kleine Sekunde mit ausgestellt.

Franz Beckenbauer wurde durch Hans-Jürgen Mühle persönlich begrüßt und erhielt sogar angeboten, die erste funktionsreife Uhr während seines Golfspiels zu tragen. Er lehnte ab - zum Golfspiel trage ich nie eine Uhr - so der berühmte Uhrenfan.

Gleichzeitig war dies die erste Möglichkeit, diese besondere Uhrenserie mit dem neuen Manufakturwerk - das Handaufzugskaliber wurde komplett in Glashütte entwickelt und wird hier auch mit einer Wertschöpfungstiefe von weit über 80 % gefertigt - live zu erleben. Die Mitspieler und Gäste zeigten sich sehr begeistert von dem schlichten Design und der besonderen Uhrmacher-Meisterleistung.

Am Ende der gelungenen Veranstaltung konnte Organisator Karsten Fluhr über 50.000 Euro zu Gunsten der Beckenbauer Stiftung einspielen. Diese unterstützt seit 1982 geistig und körperlich behinderte und unverschuldet in Not geratene Menschen.
 
  Höhenmesser am Handgelenk - Der neue Oris Big Crown ProPilot Altimeter
 
Oris Big Crown ProPilot Altimeter - die Uhr mit mechanischen Höhenmesser
Oris Big Crown ProPilot Altimeter - Die neue Automatikuhr mit mechanischem Höhenmesser ab EUR 2900,-
Der Oris Big Crown ProPilot Altimeter ist die erste automatische Uhr mit mechanischem Höhenmesser und damit das innovativste Fliegermodell der über 110-jährigen Geschichte von Oris.
Seit Generationen steht Oris für qualitativ hochwertige, verlässliche und preiswerte Armbanduhren - das macht diese auch bei Piloten so beliebt. Zu Beginn des 20sten Jahrhunderts und den Anfängen der Fliegerei waren Taschenuhren noch im Trend. Doch es war unpraktisch für die Piloten mitten im Flug mit Handschuhen in ihre Taschen zu greifen und so das Ablesen zu verzögern. Die Lösung war die Armbanduhr und es dauerte nicht lange, bis diese der Begleiter jedes Piloten war. Oris war eine treibende Kraft in dieser Zeit der Veränderung. Die original Big Crown Pointer Date aus dem Jahr 1938 war eine Pionierleistung: Nicht nur wegen der großen Krone, sondern auch aufgrund der Pointer-Date-Funktion, die später zum Markenzeichen von Oris wurde.
Seitdem hat Oris unzählig viele Fliegeruhren produziert. Über die letzten 20 Jahre wurden spezielle Modelle für besondere Partner entwickelt. Limitierte Modelle erinnerten an wichtige Meilensteine der Fliegerei oder Erfolge außergewöhnlicher Piloten. 2014 wurde die neue Big Crown ProPilot Kollektion vorgestellt. Die Serie bestand aus drei Modellen: einer Date, einer Day-Date und einem Chronograph. Ganz neu präsentiert Oris nun die mit Abstand komplizierteste Fliegeruhr, die der Schweizer Uhrenhersteller bisher produziert hat: den Oris Big Crown ProPilot Altimeter. Diese Oris Innovation stammt aus der eignen Fabrik in Hölstein und ist die erste patentierte mechanische Automatikuhr mit mechanischem Höhenmesser.
Das Modell spiegelt das außergewöhnliche Knowhow und den Ehrgeiz im Uhrmacherhandwerk von Oris wider. Das Design erinnert an die eindrucksvollen Motoren der Turbinenjets.Der Oris Big Crown ProPilot Altimeter wurde als Instrument für Menschen entwickelt, die in großen Höhen arbeiten: Piloten, Bergsteiger, Forscher und Wissenschaftler. Im robusten 47 mm Edelstahlgehäuse befindet sich ein mechanisches Uhrwerk sowie ein mechanischer, barometrischer Höhenmesser. Eine der größten Herausforderungen für die Oris Ingenieure war das Design des Zeigers des Höhenmessers. Der Höhenmesser- Mechanismus musste so klein konstruiert werden, dass er in ein Armbanduhrengehäuse passte. Das stellte die Ingenieure vor die Herausforderung, den Höhenmesser-Zeiger gleichzeitig sehr leicht aber auch steif genug zu machen, um Toleranzen und Ungenauigkeiten zu vermeiden. Die Lösung war ein Zeiger aus laminierten Kohlenstofffasern, was ihn um das siebenfache leichter und doch 10mal steifer macht als einen durchschnittlichen Uhrzeiger. Das Innere der Uhr vor Feuchtigkeit zu schützen war eine weitere Herausforderung. Oris patentierte eine neue Krone zur Einstellung und Entlüftung des Höhenmessers, die mithilfe einer PTFE-Membran als Dampfsperre verhindert, dass Feuchtigkeit in die Uhr eindringt.
Der Oris Big Crown ProPilot Altimeter hat zwei Kronen. Die Krone bei 2 Uhr dient zur Einstellung von Zeit und Datum sowie zum Aufziehen der Uhr. Mit der zweiten verschraubten Krone bei 4 Uhr wird der Höhenmesser eingestellt. Eingeschraubt ist dieser deaktiviert und die Uhr ist wasserdicht bis zu 10 atm. Sobald die Krone aufgeschraubt und der rote Ring an der Krone sichtbar wird, aktiviert sich der Höhenmesser. Auf herausgezogener Position 2 kann man den Höhenmesser kalibrieren. Einmal gestellt, zeigt die Uhr die Höhe auf der gelben und den Luftdruck auf der roten Skala an. Die Höhen-Skala befindet sich am äußeren Zifferblattring. Es kann eine Höhe von bis zu 4.500 Metern (bzw. 15.000 Fuß) gemessen werden. Es gibt dabei die Wahl zwischen zwei Zifferblattausführungen: mit einer Skala in Fuß oder in Meter
 
   Weitere Newsartikel
 
Wir haben weitere interessante Neuigkeiten für Sie zusammengestellt. Klicken Sie einfach auf "Weitere News lesen..." und es werden alle Newsartikel übersichtlich gelistet. Viel Spaß beim Stöbern!
>> Weitere News lesen...
 
 
   Markenverzeichnis: Uhrenmarken, Schmuckmarken- und Accessoires, welche Sie online bestellen können!
 
Unser Markenverzeichnis enthält sämtliche Uhrenmarken, Schmuckmarken und Accessoires, welche Sie bei Juwelier Roller in Chemnitz online bestellen können. Die übersichtlich strukturierte Liste gibt Auskunft, welche Marken, Artikel- oder Warengruppen mit Uhren, Schmuck und Accessoires auf unseren Internetseiten hinterlegt sind!